logo

Touren Sommer

30.07.-02.08.2020: Hochtouren-Durchquerung in der Glocknergruppe 3574 m

Unsere Autos parken wir am ersten Tag in Kaprun am Kesselfallparkplatz, um dann per Aufzug und Bus zum Stausee Mooserboden (2.036 m) und weiter zu Fuß zum Heinrich-Schwaiger-Haus (2.802 m) zu gelangen. Der zweite Tag führt uns über den ausgesetzten Kaindlgrat mit I-er Stellen auf das Große Wiesbachhorn (3.564 m). Den Abstieg zur Schwarzenberghütte (2.267 m) verzögern wir etwas, weil uns unser Weg ohne allzu viel Höhenverlust zunächst noch über den Hinteren Bratschenkopf (3.413 m) und die Klockerin (3.425 m) lenkt. Am dritten Tag wollen wir über den Klettersteig auf die Hohe Dock (3.348 m), gehen weiter auf den Großen Bärenkopf (3.396 m) und steigen anschließend zur Oberwalder Hütte (2.972 m) ab. Für den letzten Tag ist die Besteigung der Hohen Riffl (3.338 m) geplant, sowie der Abstieg übers Karlingerkees zurück zum Stausee Mooserboden.

 Gebirge: Glocknergruppe, Hohe Tauern

Aufstieg:1200-1400 Hm, 6-9 Std.

Max. Teilnehmer: 6

Teilnahmegebühr: 60

sektionsfremd: 80 ausser die Sektionen:

- Hausham

- Schliersee

- Leitzachtal

 

Anmeldeschluß: 28.06.2019

Ausrüstung B

Tourenleiter: Walter Röhrer

Niveau: 2


2020-07-30 00:00:00 2020-08-02 23:59:00 Europe/Berlin Hochtouren-Durchquerung in der Glocknergruppe 3574 m

Unsere Autos parken wir am ersten Tag in Kaprun am Kesselfallparkplatz, um dann per Aufzug und Bus zum Stausee Mooserboden (2.036 m) und weiter zu Fuß zum Heinrich-Schwaiger-Haus (2.802 m) zu gelangen. Der zweite Tag führt uns über den ausgesetzten Kaindlgrat mit I-er Stellen auf das Große Wiesbachhorn (3.564 m). Den Abstieg zur Schwarzenberghütte (2.267 m) verzögern wir etwas, weil uns unser Weg ohne allzu viel Höhenverlust zunächst noch über den Hinteren Bratschenkopf (3.413 m) und die Klockerin (3.425 m) lenkt. Am dritten Tag wollen wir über den Klettersteig auf die Hohe Dock (3.348 m), gehen weiter auf den Großen Bärenkopf (3.396 m) und steigen anschließend zur Oberwalder Hütte (2.972 m) ab. Für den letzten Tag ist die Besteigung der Hohen Riffl (3.338 m) geplant, sowie der Abstieg übers Karlingerkees zurück zum Stausee Mooserboden.

 Gebirge: Glocknergruppe, Hohe Tauern

Aufstieg:1200-1400 Hm, 6-9 Std.

Max. Teilnehmer: 6

Teilnahmegebühr: 60

sektionsfremd: 80 ausser die Sektionen:

- Hausham

- Schliersee

- Leitzachtal

 

Anmeldeschluß: 28.06.2019

--- Array dav-miesbach-event1476

  zurück zur Übersicht

 
Dez 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5